Woche 33 / 2018

Frauen vom Land unter Sternen

Im Oschwander Teil der Ausstellung «Frauen vom Land unter Sternen» stehen vom 11. August bis 2. September diese Frauen, ihr Leben und ihre Werke im Zentrum: Madeleine Multerer-Heiniger, Clara Vogelsang-Eymann und Erika Fankhauser Schürch. Dazu ein Zimmer mit Tagebüchern und Teeservice von Lina Bögli und 45 Frauen – die meisten vom Land unter Sternen – gemalt von Cuno Amiet. Leben und Reisen der Lina Bögli (1858–1941) vom Weiler Boden bei Oschwand werden zeitgleich mit einer Ausstellung in der Bibliothek Herzogenbuchsee und mit Veranstaltungen und Führungen im «Kreuz» nachgezeichnet. Cuno Amiets Frauen-Porträts finden sich im Predigtsaal des alten Schulhauses von Oschwand: U.a. seine Frau Anna, die Adoptivtöchter Greti und Lydia, Schwiegermutter Martha Luder, Frau Grütter aus Spych, Marie Schöni von Oschwand oder Gertrud Dübi-Müller aus Solothurn. Dazu drei rare Bronzebüsten. Und vor allem auch: das prächtige Gemälde der Japanerin Kikou Yamata, stehend im blauen Kimono. mehr

Archiv